Sie sind hier:  Unternehmen  »  Mitgliedsschaften  »  Forschungs Gemeinschaft Werkzeuge
Forschen für die Zukunft

Seit 1952 besteht die Forschungsgemeinschaft Werkzeuge und Werkstoffe e.V. mit dem Ziel, den Bereich „Forschung und Entwicklung“ der Werkzeugindustrie zu unterstützen. Die von Unternehmen der Werkzeugindustrie gemeinsam getragene Forschungsvereinigung unterhält ihr eigenes Institut (Institut für Werkzeugforschung und Werkstoffe, IFW), welches sich mit praxisnahen Problemlösungen und deren industrieller Umsetzung befasst. Das IFW behandelt somit Themenbereiche, die an Hochschulen oder Technischen Universitäten nicht behandelt werden. Geprägt wird die Arbeit durch die intensive Zusammenarbeit mit dem Fachverband Werkzeugindustrie (FWI) in Remscheid und dem Industrieverband Schneid- und Haushaltwaren (IVSH) in Solingen.

 

Des Weiteren gehören die „Versuchs- und Prüfanstalt für Werkzeuge Remscheid e.V.“ (VPA) und das „Institut für Umwelt und Betrieb (IUB)“ zur Forschungsgemeinschaft. Das unabhängige und neutrale Prüfinstitut VPA ist unter anderem für Werkstoff- und Abnahmeprüfungen, Schadenanalysen, Vergabe von Prüfzeichen (GS-Zertifikate), und Zertifizierung und Konformitätsbewertung von Produkten verantwortlich. Derzeit betreut die VPA über 2500 Kunden.

 

Das IUB umfasst die Bereiche des Arbeitsschutzes und des industriellen Umweltschutzes. Das Institut ist sowohl für die sicherheitstechnische Betreuung von über 850 Firmen aus NRW zuständig als auch mit der Erstellung von Betriebsanweisungen, die Durchführung von Audits und Schulungen, Arbeitsplatzmessungen, Abfallwirtschaftsanalysen und die Umsetzung von Qualitäts- und Umweltmanagementsystemen beschäftigt.